Jetzt auch als App:
               
Noch:
3
1
Tage
0
2
Stunden
5
1
Minuten
4
1
Sekunden
A+ A A-

Anreise

 

Parken

Bitte den Beschilderungen vor Ort folgen. Für etwaige Schäden an den Fahrzeugen wird keine Haftung übernommen!

 

Anreise mit dem Bus

Eine Anreise mit dem Bus ist möglich.
Eine Haltestelle liegt direkt vor dem Eingang des Festivalgeländes.

Aus Richtung Nürnberg:

Mit der Linie 113 direkt vor die Tür! Haltestelle "Andorf"

Hier den Busplan der Linie 113 runterladen!

Aus Richtung Ansbach:

Mit der Linie 707 nach Haltestelle "Frickendorf bei Dietenhofen".
Von hier aus sind es noch ca. 500m zum Festival.

Hier den Busplan der Linie 707 runterladen!

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 22. Februar 2015 14:40

Zugriffe: 1760

Bandbewerbungen

Alle weiteren Bewerbungen werden aber trotzdem in unsere Datenbank abgespeichert.

Ihr seid eine Band und möchtet auch mal auf der Biberttal Festival Bühne stehen?

Ab sofort könnt Ihr Euch hier online bewerben. Bitte nutzt zur Bewerbung unser Bewerbungsformular.

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 22. Februar 2015 14:04

Zugriffe: 2064

Tickets 2015


Hardtickets:

3-Tages-Tickets
gibt es demnächst auch bei

- EDEKA-Schuler in den Märkten Flachslanden - Dietenhofen und Oberasbach


Tagestickets für die jeweiligen Tage gibt es nur an den Kassen vor Ort und werden nicht im Vorverkauf angeboten.

 Es gibt keinen Anspruch auf Erhalt eines Tagesticket an der Abendkasse.


Print@Home-Tickets:


Was ist bei Print@Home-Tickets zu beachten?
Bei print@home druckst Du Deine Tickets bequem selbst aus, wodurch Du Zeit und Versandkosten sparst. Du benötigst dafür nur einen handelsüblichen Drucker und normales Din-A4-Papier.
Hier gibt es weitere <Informationen>

Formular ausfüllen und Ticket ausdrucken:


 


 
 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 24. Februar 2015 11:53

Zugriffe: 994

Das Festival

Anreise

Hier gibt es alle wichtigen Informationen zum Bibertal-Festival.

 

Wann?

Das Festival findet vom Freitag, 22. Mai bis Sonntag 24. Mai 2015 statt.

Wo?

In Andorf beim Gasthaus Stradtner (Andorf 1, 90599 Dietenhofen) siehe Karte

Parken

Bitte den Beschilderungen vor Ort folgen. Für etwaige Schäden an den Fahrzeugen wir keine Haftung übernommen!

Anreise mit dem Bus

Eine Anreise mit dem Bus ist möglich.
Eine Haltestelle liegt direkt vor dem Eingang des Festivalgeländes.

Aus Richtung Nürnberg:

Mit der Linie 113 direkt vor die Tür! Haltestelle "Andorf"

Hier den Busplan der Linie 113 runterladen!

Aus Richtung Ansbach:

Mit der Linie 707 nach Haltestelle "Frickendorf bei Dietenhofen".
Von hier aus sind es noch ca. 500m zum Festival.

Hier den Busplan der Linie 707 runterladen!

Zeltplatz:

Im Bereich des Festivalgeländes gibt es die Möglichkeit zu zelten.

Wie immer gilt: "Gratis aber nicht umsonst!"

Tickets:

Siehe hier >>>

Preise:

Siehe hier >>>

Verpflegung:

Natürlich ist während der ganzen Zeit für die Verpflegung bestens gesorgt.

An allen Tagen gibt es auch ein Frühstück.

Jugendschutz:

Kinder unter 7 Jahren dürfen nicht auf das Veranstaltungsgelände eingelassen werden.

Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren dürfen sich nur in Begleitung eines Personensorgeberechtigten (Eltern, Elternteil / JuSchG §1, Abs. 1 Nr. 3) im Veranstaltungsgelände aufhalten.

Jugendliche über 16 Jahren dürfen sich nach 24:00 Uhr nicht mehr auf dem Festivalgelände befinden.

 

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 22. Februar 2015 15:26

Zugriffe: 4555

Verpflegung

Natürlich ist während der ganzen Zeit für die Verpflegung bestens gesorgt.

An allen Tagen gibt es auch ein Frühstück.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 29. Januar 2013 13:54

Zugriffe: 2334

Jugendschutz

Das sind die Jugendschutzbestimmungen beim Bibertal-Festival:

Der Verzehr branntweinhaltiger Getränke und das Rauchen in der Öffentlichkeit ist nur Personen ÜBER 18 Jahren gestattet!

Das Biberttal Festival ist ein Musikfestival und fällt somit in den Bereich der künstlerischen Betätigung. Daher gilt es nicht als Tanzveranstaltung im Sinne des Jugendschutzgesetztes.

Kinder sind Personen unter 14 Jahren, Jugendliche sind Personen zwischen 14 und 18 Jahren.

Kinder dürfen auf Konzerte nur in Begleitung einer personensorgeberechtigte Personen.

Personensorgeberechtigte Personen sind Mutter und/oder Vater oder der Vormund.

Erziehungsbeauftragte Person kann jede volljährige Person (über 18 Jahre) sein, wenn sie im Einverständnis mit den Eltern Erziehungsaufgaben tatsächlich wahrnimmt – sie muss im Rahmen der übertragenen Aufgabe Aufsichtspflichten nachkommen können, also in der Lage sein, die anvertrauten jungen Menschen zu leiten und zu lenken.

Die Erziehungsbeauftragung ist an keine Form gebunden, sie kann mündlich oder schriftlich erfolgen.  Eine erziehungsbeauftragte Person kann auch mehrere Kinder oder Jugendliche beaufsichtigen. Sie muss dann aber aufgrund ihrer Ausbildung, Reife und persönlichen Fähigkeiten in der Lage sein, auf sie Acht zu geben.
Die erziehungsbeauftragte Person muss auf Anfrage per Ausweis nachweisen, dass sie volljährig ist.
Für die Erziehungsbeauftragung ist hierfür ein schriftlicher Nachweis hilfreich. Dieser sollte Angaben zur eindeutigen Bestimmung der betroffenen Personen enthalten (erziehungsbeauftragte Person, das zu beaufsichtigende Kind/Jugendlicher und die den Auftrag erteilenden Eltern):


•    Vollständige Namen
•    Geburtsdaten
•    Anschrift.


Außerdem ist die genaue Art der Erziehungsbeauftragung darzustellen und der Zeitraum der Erziehungsbeauftragung (z.B. von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr).
Bestehen Zweifel, müssen wir, der Veranstalter diesen Nachweis überprüfen. Sind wir  nicht überzeugt, können wir bei den Eltern nachfragen und uns den Auftrag bestätigen lassen; bei schweren Bedenken sind wir  sogar dazu verpflichtet.


Im Detail gelten auf dem Biberttal Festival folgende Regelungen:



Kinder bis einschließlich 13 Jahre

Zutritt zum Festivalgelände ausschließlich mit einem Elternteil, bzw. Vormund (Personensorgeberechtigte Personen). Gleiches gilt für den Zutritt zum Zeltplatz.

WICHTIGE HINWEISE:

  •     Das Biberttal Festival ist ein Musik-Festival.  Somit wird von dem Erziehungsberechtigten besondere Sorge für das Kind verlangt.
  •     Das Kind ist in keinem Fall unbeaufsichtigt zu lassen!
  •     Das Kind ist nicht durch fahrlässiges Verhalten der Eltern in Gefahr zu bringen!
  •     Kindern ist der Aufenthalt unmittelbar vor der Bühne zu untersagen.
  •     Während dem Konzert dürfen Kinder nicht mit in die Menschenmenge vor der Bühne genommen werden.
  •     Für besonderen Gehörschutz der Kinder ist von dem Erziehungsberechtigten Sorge zu tragen.



Jugendliche von 14 bis einschließlich 15 Jahre

Zutritt zum Festivalgelände ausschließlich mit einem Elternteil, bzw. Vormund (Personensorgeberechtigte Personen). Gleiches gilt für den Zutritt zum Zeltplatz.


Jugendliche von 16 bis einschließlich 17 Jahre

Zutritt zum Festivalgelände ohne Elternteil oder erziehungsbeauftragten Person bis 24:00 Uhr. Danach muss das Festivalgelände verlassen werden.

Aufenthalt nach 24:00 Uhr und Campen mit einer erziehungsbeauftragten Person, bzw. Eltern oder Vormund. Eine Erziehungsberechtigung kann für die Zeit des Festivals von den Eltern, bzw. Vormund auf volljährige Personen übertragen werden.


Ab 18 Jahre

Ab 18 Jahre gibt es keine Einschränkungen für den Besuch auf dem Festival

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 15. Mai 2013 23:57

Zugriffe: 2031

Wir sind Mitglied im VPBy

Was ist das?

 

Das Rock.Büro SÜD ist die CI des Verbands für Popkultur in Bayern e.V. (VPBy), ehemals Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Musikinitiativen e.V. (ABMI), einem Zusammenschluss von mehreren Dutzend bayerischen Clubs, Festivals, Musikinitiativen und öffentlichen Einrichtungen.
Angesiedelt ist das Rock.Büro SÜD seit 2003 in der Bayerischen Musikakademie Schloss Alteglofsheim (südlich von Regensburg).

VPB e.V./Rock.Büro SÜD wird institutionell gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst. Projektfördermittel kommen von der Bayerischen Staatskanzlei, dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, den sieben bayerischen Bezirken, der Europäischen Union, der Initiative Musik GmbH/Bund und verschiedenen Stiftungen sowie Unternehmen.

Weitere Informationen findet Ihr hier --> Rock.Büro SÜD

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 07. Dezember 2013 10:51

Zugriffe: 756

Spielplan 2015

Spielplan

Welche Bands spielen und wann wird gespielt? Hier der aktuelle Spielplan.

 

Freitag, 22.05.2015

 19.30 - 20.30 Uhr Hyrax

 21.00 - 22.30 Uhr The Bullet Monks

 23.00 - 01.00 Uhr The New Black

 

Samstag, 23.05.2015 

 17.00 - 18.00 Uhr From Edge to Universe

 18.30 - 19.30 Uhr Joe Zilla

 20.00 - 21.00 Uhr Hellabama Honkey Tonks

 21.30 - 22.30 Uhr Bembers and the Masserfaggers

 23.00 - 01.00 Uhr Django S.

 

Sonntag, 24.05. 2015

 17.00 - 18.00 Uhr Easyway

 18.30 - 19.30 Uhr Espuma 

 20.00 - 21.00 Uhr Dandelion Revenge

 21.30 - 22.30 Uhr Wild Shift

 23.00 - 01.00 Uhr Letzte Instanz


Änderungen vorbehalten.

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 15. März 2015 18:12

Zugriffe: 4816

Zeltplatz

Im Bereich des Festivalgeländes gibt es die Möglichkeit zu zelten.

Wie immer gilt: "Gratis aber nicht umsonst!"

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 22. Februar 2015 14:29

Zugriffe: 1933